Startseite
Bemerkenswertes
Radsport
Triathlon / Duathlon / Laufen
Links

Willkommen beim Sport Club HAMMABURG e.V.

Uns verbindet die gemeinsame Begeisterung für den Sport, besonders den Radsport.

Auf den folgenden Seiten findet Ihr alle Infos zu unserem Verein, den Trainingsangeboten und zu den von uns bestrittenen Herausforderungen.


News und Termine



"Training mit Roger Tanner"

Ab sofort bietet Roger Tanner von unserem befreundeten Radladen Cyclefix Sonntags ein Radtraining für alle an.

Das Ganze soll vor allem Spaß machen und gerade Einsteiger und Neulinge auf dem Rennrad sollen angesprochen werden. Aber auch versierte Fahrerinnen und Fahrer werden sicherlich davon profitieren. Es ist für jede(n) etwas dabei. Das Tempo wird bewußt ruhig gehalten.

Bei der gemeinsamen Ausfahrt gibt Roger Trainingstipps und Verbesserungsvorschläge. Jetzt im November wird z.B. gezielt Krafttraining auf dem Rad gemacht.

Später werden Sicherheitsübungen, Windschattenfahren, Intervalle etc. angesprochen.

Start ist Sonntags um 11.00 Uhr bei Cyclefix, Hans-Henny-Jahn-Weg 67, 22085 Hamburg.

Alle weiteren Infos werden Donnerstags auf Facebook gepostet.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene  Verantwortung und Gefahr.

Viel Spaß wünschen euch Roger und der Vorstand des S.C. Hammburg e.V.




Unterstützt die Petition auf Ausschluss von Peter W. Streng aus dem BDR!

Liebe Radsportlerinnen und Radsportler, liebe Hammaburgerinnen und Hammaburger,:
Diese Petition gibt wohl ziemlich genau das wieder, was wir alle empfinden, nachdem wir von den fremdenfeindlichen und rassistischen Facebook-Posts des stellvertretenden BDR-Vorsitzenden Peter W. Streng erfahren hatten (siehe u. a. direkt hier auf der Homepage oder Spiegel Online).
Bitte unterstützt die Petition durch Eure Unterschrift und leitet den folgenden Link an viele, viele Radsportlerinnen und Radsportler weiter!
"https://www.change.org/p/bdr-pr%C3%A4sidium-ausschlu%C3%9F-von-peter-w-streng-aus-dem-bdr"

Vorstand SC Hammaburg e.V. (25.10.2016)

 --- Zitat (Ausschnitt) der Petition ---

»Der BDR (Bund Deutscher Radfahrer) hat am 18.10.2016 in einer Pressemitteilung verlauten lassen, dass Herr Peter W. Streng, stellvertretender Präsident des BDR, weiterhin Mitglied des BDR bleibt, trotz der durch Ihn auf Facebook verbreiteten fremdenfeindlichen Äußerungen.
Die von Herrn Streng getätigten Aussagen stehen im direkten Widerspruch zur Satzung des BDR und zu den Grundsätzen, auf denen das Zusammenleben im Sport und in den Vereinen, die im BDR organisiert sind, beruht.
Das öffentliche Wiedergeben von rassistischen Parolen und die offensichtliche Nähe zu rechtsradikalem Gedankengut schaden nicht nur dem Ansehen des BDR als Verein, sondern schädigen auch das Ansehen des Radsports in Deutschland und verhöhnen geradezu die alltägliche Arbeit zur Förderung und Integration in den im BDR organisierten Vereinen.
...
Da es in Deutschland nicht möglich ist, am organisierten Radsport teilzunehmen OHNE Mitglied im BDR zu sein, besteht für aktive Sportler nicht die Möglichkeit, dem Verein durch Austritt zu signalisieren, dass das Fehlverhalten von Herrn Streng untragbar ist. Herr Streng ist nicht nur ein einfaches Mitglied des Vereins. Als stellvertretender Präsident trägt er besondere besondere Verantwortung innerhalb das Vereins, als Vorbild für Aktive und darüber hinaus auch insbesondere für die Außenwirkung des Vereins.
Wir, die Unterzeichnenden, fordern das Präsidium des BDR auf seine Entscheidung zu überdenken und Herrn Streng sofort aus dem BDR auszuschließen, um weiteren Schaden vom Ansehen des Vereins abzuwenden. Die Entscheidung, eine "Entschuldigung" von Herrn Streng anzunehmen und als ausreichend zu betrachten, deckt sich aus meiner Sicht als Mitglied des BDR nicht mit der Satzung des BDR.
«

 --- Zitatende ---




Neues Trainingsangebot im S.C. Hammaburg: Funktional Fitness "CrossX"

Was wenige unserer Mitglieder bereits anderweitig mit viel Spaß und sportlichem Erfolg betrieben, können wir seit Anfang Dezember 2015 allen unseren Clubmitgliedern und Gästen als Erweiterung unseres Trainingsprogramms anbieten.
Gemeinsam mit den beiden professionellen Trainern und Initiatoren dieses Trainings, Antje und Markus, haben wir uns um eine Sporthalle bemüht und mit viel Glück den Zuschlag für eine Trainingszeit erhalten.

Das von Antje und Markus entwickelte "CrossX" ist ein Kraft- und Konditions-Fitnessprogramm, dessen Ziel es ist, den kompletten Körper bestmöglich zu trainieren. Hohe Intensitäten (Fähigkeitsabhängig gestuft), funktionelle Bewegungsabläufe und gezielte Trainingsanreize stehen im Mittelpunkt dieses Athletiktrainings.

AKTUALISIERUNG
Das kostenpflichtige "CrossX"-Training findet ab sofort Mittwochs in der Zeit von 19:00 bis 22:00 Uhrin Billstedt statt. Wer Interesse an der Teilnahme hat, wende sich bitte an CrossX@sc-hammaburg.de
G.S.


Login/Logout
Über uns
Vorstand
Satzung
Impressum
Datenschutzerklärung
Kontakt
Mitglied werden
Renntermine und Entsendungen
Hammaburg Blog


Anmelden

Passwort vergessen?


  Partner / Sponsoren