Helfermangel bei der 15. Alma Mater der RG Uni

Uns erreichte die Nachricht, dass die RTF der RG Uni am 15. Juli wegen Helfermangels von einer Absage bedroht ist. Konkret geht es um Unterstützung bei der Verpflegungsstation in Klecken, aber auch in anderen Bereichen ist die Personaldecke eher dünn.

Falls Du am Sonntag Zeit haben solltest, ein wenig zu unterstützen, egal in welchem Bereich, melde Dich gerne direkt bei Ole Petersen unter petersen.hh@gmx.de. Er wird sich dann innerhalb von 24 Stunden bei Dir melden.

Wenn Du jemanden weißt, der eventuell in Frage kommt, gib diese Info gerne weiter.

Wir hoffen sehr, dass sich noch ein paar Unterstützer finden, damit diese schöne Veranstaltung stattfinden kann. Bisher hat die vereinsübergreifende Unterstützung schon oft gut geklappt! Danke schon jetzt für Eure Unterstützung.

Marietta & Arnd

 

Atemlos durch die Nacht!

Erster Nightride Berlin- Hamburg

Die Idee: Berliner besuchen den Hamburger Fischmarkt. Unser befreundeter Radverein WfF Berlin stellte den Track zusammen, um gemeinsam durch eine der kürzesten Nächte des Jahres über 310km zum Hamburger Fischmarkt zu fahren.
Um die Verpflegung unterwegs haben sich Stefan aus Berlin und ich ( Marietta) gekümmert.
Kati und Sascha vom S.C. Hammaburg e.V. haben sich, zusammen mit weiteren 19 Teilnehmern und Teilnehmerinnen, der Herausforderung gestellt. Nachmittags sind die beiden mit dem Zug aus Hamburg in Berlin-Spandau angekommen.
Nach einem kurzen Bekanntmachen ging es dann, bei schönstem Sonnenschein als geschlossene Gruppe raus aus Berlin auf das erste Teilstück.
Die erste Pause fand nach ca. 100km in Havelberg statt. Die Gruppe kam, bis auf einen Teilnehmer, der die Fahrt abgebrochen hat, bereits nach dreieinhalb Stunden geschlossen beim ersten Verpflegungspunkt an.
Eine weitere Teilnehmerin brach dort die Fahrt leider ab. Alle anderen 19 Fahrer und Fahrerinnen fuhren nach Stärkung bei allmählich hereinbrechender Dunkelheit auf die Strecke. Die Stimmung war gut, die Energien sollten für die nä. 90km bis zum nächsten Verpflegungspunkt in Dannenberg  reichen.
Das Tempo wurde weiter hochgehalten und wir beiden Betreuer mussten uns sputen, um rechtzeitig in Dannenberg anzukommen und das Buffet aufzubauen. Hier wurde dann der Wunsch eine zweite Gruppe mit einem etwas gemäßigteren Tempo zu bilden für die restliche Strecke umgesetzt. Die Laune war weiterhin gut, das Wetter ebenso.
Um 5.15 Uhr waren alle gesund und munter am Fischmarkt angekommen. Die Gruppe mit Kati und Sascha nur wenige Minuten später als die „schnelle“ erste Gruppe.
Eine tolle Leistung aller Fahrer und  Fahrerinnen. Mit einem Schnitt von ca. 32 km/h atemlos durch die Nacht, ein schönes Erlebnis- auch für mich als Betreuerin.
Nach einem ersten Verschnaufen ging es dann noch auf den Fischmarkt, bevor sich unsere Berliner Freunde per Zug und Bus auf die Heimreise begaben. Zwei Radler ließen es sich aber nicht nehmen, die Strecke per Rad zurück zu fahren. Alle Achtung!
Ein Dank an den Radverein WfF Berlin für die Idee und die Umsetzung. Einer Neuauflage im nächsten Jahr steht nichts im Wege.

Ankündigung: 4. HAMMABURGER Elbauen-Göhrde-Brevet 2018 am 2. Juni 2018

Letzte Meldung: Das Brevet findet statt!

(mehr …)

Pfingsten fährt man in Bimbach!

Pfingsten fährt man in Bimbach!

18.05.-21.05.18

Bereits vor 7 Jahren wurde ich auf diese kleine tolle Veranstaltung für Jedermann aufmerksam und war zum 6. Mal dabei.

Hier kann man Marathon, RTF, Familientouren oder MTB fahren. Immer quer durch die schöne Rhön, oder wie wir dieses Jahr, die Strecken etwas gemixt und verändert, so dass man auch mal etwas Abwechslung nach Jahren hat.

Bimbach liegt ca. 10 km von Fulda entfernt. Dort gibt es eine Wiese für Zelte und Wohnmobile. Wir haben in Hotels in Fulda gewohnt. Der Weg per Rad von Fulda eignet sich sehr gut zum An-und Abradeln zu den jeweiligen Strecken. Auch bei nicht so gutem Wetter lässt es sich in Fulda mit Schlossbesichtigungen, Restaurants o. ä. sehr gut verweilen. Dieses Jahr waren wir wieder mit einer netten Truppe hier:

Klaus, Sabine, Reinhard, Trixi, Olli, Bianca, Andreas, Eva, Wolfgang, Marlies, Stephan, Wolfgang.

Rund um das Veranstaltungsgelände und dem Festzelt wurde dann auch nach den schönen Touren noch das ein oder andere Bierchen und  diverse Leckerbissen verzehrt. Das Wetter hatte es wieder einmal gut mit uns gemeint.

Morgens beim Hotelfrühstück traf man sogar noch zufällig andere Hammaburger wie Holger, Conny etc., die auf der Durchreise ihrer Fahrradtour von Hamburg nach Würzburg waren.

Wer Interesse hat, auf der Seite www.rhoen-radmarathon.de sind alle Infos die man benötigt. Für die RTF`s muss man sich nicht zwingend anmelden. Die Marathonstartplätze sind allerdings begrenzt und nach Freischaltung der Anmeldung immer nach kurzer Zeit voll.

Die Organisation und die Ausschilderung sind perfekt organisiert, es gibt sogar Besen- und Technikwagen als Service. Allerdings ist die Verpflegung nicht wie im Norden, aber ausreichend!

 

Radsportliche Grüße Sonja

Mitgliederversammlung 2018

Die Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder lag mit 38 Personen knapp unter dem Vorjahreniveau.

Arnd Müller-Judith wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt, ebenso Marietta Frieling als 2. Vorsitzende und Manfred Schüler als Kassenwart.

Unsere Geschäftsstelle wird in bewährter Weise von Petra Möller weitergeführt.

Die Versammlung hatte über vier Anträge zu entscheiden.

Die vom Finanzamt geforderte Änderung der Satzung (gemäß Mustersatzung) wurde genehmigt, ebenso die offizielle Anlage eines Sport Clubs Hammaburg e.V. auf der Website Strava.com. Die Anträge zur Änderung der Trainingszeit am Dienstagabend und Einführung zusätzlicher Trainingstermine am Dienstag und Donnerstag wurden zum einen genemigt, zum anderen abgelehnt.

 

Zusätzliches Kraft- und Koordinationstraining

„Es ist ein Räuber unterwegs! Er raubt sukzessive Kraft, Beweglichkeit, Elastizität, Gleichgewicht und Geschicklichkeit. Es ist zum heulen…“

(mehr …)

Einladung zur 15. Haupt- und Mitgliederversammlung des Sport Club Hammaburg e.V.

Liebe Hammaburgerinnen, liebe Hammaburger,

 

der Vorstand des S.C. Hammburg e.V. lädt euch gemäß Artikel 8, Abs. 2 herzlich zur ordentlichen Hauptversammlung ein. (mehr …)

 

Wer aufhört zu träumen, zu hoffen

und Pläne zu schmieden,

hat aufgehört zu leben.

 

In diesem Sinne blicken wir mit Freude auf die bevorstehenden Feiertage und

wünschen euch Zeit zum Träumen und Pläne schmieden – ganz ohne

die Frage, was auf die Schnelle noch erledigt werden müsste.

Für euer Vertrauen in unsere Vorstandsarbeit bedanken wir uns von Herzen.

Wir wünschen euch und euren Familien ein fröhliches Weihnachtsfest

sowie einen guten Start in ein erfolgreiches, gesundes und

neues Radsportjahr 2018 mit vielen schönen,

gemeinsamen Touren.

 

Marietta, Petra, Manfred und Arnd

Vorstand S.C. Hammaburg e.V.

Nobelhobel Cyclocross Fahrtechnik Workshop

(mehr …)

Pyrenäenquerung vom Atlantik zum Mittelmeer

Die Querung der Pyrenäen mit dem Rennrad stand schon seit längerer Zeit auf meiner Wunschliste und ging im Mai dieses Jahrs in Erfüllung. (mehr …)

Fünf Insel Tour in Dänemark im Mai 2017

550km in 4 Etappen

Übernachtungen in Puttgarden, Svendborg und Middlefart

Zu sechst machten wir uns am ersten Mai-Wochenende von Reinfeld (Holstein) in Richtung Dänemark auf.

(mehr …)

Bericht: 7-Seen-Alpenrundfahrt vom 03.06. – 11.06.2017

Eine gemeinsame Tour vom WfF Berlin-Brandenburg und dem S.C. Hammaburg e.V.

Anfang des Jahres erreichte mich eine Email mit folgendem Titel: „ERT Frühlingstour 2017 / 7-Seen-Alpenrundfahrt vom 03.06. – 11.06.2017; eine gemeinsame Tour vom WfF Berlin-Brandenburg und dem S.C. Hammaburg e.V..“

Die Ausschreibung las sich so toll, dass ich wohl noch am selben Tag mit ‚bin dabei‘ geantwortet habe. (mehr …)

Vorschau: 7-Seen-Alpenrundfahrt vom 03.06. – 11.06.2017

…eine feine Tour vom WfF Berlin Brandenburg e.V. und dem S.C. Hammaburg e.V.

(mehr …)

Bericht: Vortrag StVO für Radler – Rechten und Pflichten

Am Mittwoch, 10.05.2017 fand der der gut besuchte Vortrag „StVO für Radler – Rechte und Pflichten“  – Ein Überblick über die besonderen Regeln für Radfahrende für die Mitglieder des S.C. Hammaburg e.V. im IfU – Institut für Unfallanalysen, Oberaltenallee 16, 22081 Hamburg statt. Trockenes Thema, sollte man meinen. Weit gefehlt! (mehr …)

Ankündigung: 3. Hammaburger Elbauen-Göhrde-Brevet 2017 am 13.05.2017

Liebe Radsportbegeisterte, wir laden euch auch dieses Jahr herzlich ein zum 3. HAMMABURGER Elbauen-Göhrde-Brevet! (mehr …)

Unsere neue Homepage geht online!

Wir freuen uns, euch unsere neue Homepage präsentieren zu können. Unser Internetauftritt im neuen Design ist nun übersichtlicher gegliedert und in Zukunft findet ihr hier alle Informationen über und um den S.C. Hammaburg e.V.

Noch ist nicht alles online…

Wir wünschen euch viel Spaß auf unserer neuen Homepage!

Die aktuelle Vereinsbekleidung seit 2010

Seit 2007 kam sporadisch die Diskussion über eine Aktualisierung des Bekleidungsdesign auf. Zum einen war der Schriftzug über dem Gesäß der ersten Vorsitzenden wenig vorteilhaft und zum anderen waren Stimmen laut geworden, die sich gegen jegliches Sponsoring auf der Bekleidung richteten,.
Der Lagerbestand war längst soweit dezimiert, dass dringender Handlungsbedarf bestand. Dennoch zog sich die Entscheidungsfindung lange hin. (mehr …)